Trend: Mit TUI nach Germany, Allemagne oder Duitsland

TUI erfüllt Urlaubsträume: Spanien, Karibik und Traumstrände in aller Welt. Was dabei oft in Vergessenheit gerät: Die internationalen TUI-Veranstalter bringen jedes Jahr viele Hunderttausend Urlauber auch nach Deutschland. Der Reisekonzern betreibt hier eigene Hotels und vermarktet deutsche Reiseregionen aktiv im In- und Ausland.

Urlaub in Deutschland immer attraktiver

Deutschland erfreut sich als Reiseziel einer wachsenden Beliebtheit. Bei Hochrechnung aktueller Daten des Statistischen Bundesamtes wurden 2016 rund 448 Millionen Übernachtungen gezählt. Ein neuer Rekord für den Inlandstourismus. Davon profitiert die gesamte Wirtschaft. Der Tourismus bietet rund drei Millionen Menschen einen Arbeitsplatz, Tendenz weiter steigend. Auch wenn Städtereisen den Löwenanteil stellen – jede vierte Deutschlandreise geht in ländliche Regionen abseits der Metropolen. Wo andere Industriezweige auf dem Rückzug sind, hat jeder Euro an Tourismus-Investition eine besonders große Bedeutung. Für die Wirtschaft und die Menschen. 

Angebot wächst

In den strukturschwachen Landesteilen investiert die TUI Group in besonderer Weise: Im Dezember 2016 eröffnete das erste deutsche TUI BLUE Hotel in Fleesensee/Mecklenburg-Vorpommern. Aber auch in Bremerhaven ist der Tourismus ein wichtiger Hebel für wirtschaftlichen Aufschwung – die Arbeitslosenquote liegt hier mit 13 Prozent deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Mit der Nordseestadt hat TUI Cruises im August 2016 nach Hamburg und Kiel den dritten deutschen Starthafen ins Programm aufgenommen. 

TUI bringt Touristen ins Land

Diese Investitionen tragen auch dazu bei, dass TUI mehr ausländische Gäste anzieht. Zudem wirbt der Reisekonzern weltweit digital und mit Katalogen für Deutschland – und ist damit ein wichtiger Partner der hiesigen Tourismuswirtschaft. Rund 700 000 Urlauber haben 2016 ihren Deutschlandurlaub bei TUI gebucht. Hinzu kommen die besonders in Asien beliebten Europarundreisen, die vielfach deutsche Ziele ansteuern. Die TUI Group hat sich auch zu einem erfolgreichen Anbieter von Städtetrips entwickelt. Mit dem RIU Plaza Hotel im Zentrum Berlins betreibt die Konzerngesellschaft RIU hierzulande ihr erstes Hotel. Nicht zuletzt begannen vergangenes Jahr an den drei deutschen Häfen rund 80 000 Gäste ihre Kreuzfahrt mit der Mein Schiff Flotte. Diese Aktivitäten sollen weiter ausgebaut werden.

Die TUI Group vermarktet Urlaubsdestinationen in aller Welt in rund 30 wichtigen Quellmärkten. Deutschland, die Heimat des weltgrößten Tourismusunternehmens, wird dabei selbst zu einem immer attraktiveren Reiseziel. 

Deutschland profitiert vom globalen Tourismuswachstum

Vom erfolgreichen Wachstum der TUI und der global steigenden Reisenachfrage profitieren Menschen und Wirtschaft auch hierzulande. Denn der weltweit führende Reisekonzern mit Sitz in Hannover schafft an vielen Standorten mehr als 10 000 Arbeitsplätze in ganz Deutschland. Zudem ermöglicht die TUI Group hier 580 Auszubildenden einen qualifizierten Berufseinstieg.