Verbraucherschutz: TUI starker Partner

Pünktlich zum Start der Sommerferien tritt in Deutschland am 1. Juli ein neues Reiserecht in Kraft. Umgesetzt wird die vieldiskutierte EU-Pauschalreiserichtlinie. TUI geht dabei schon heute weit über die Vorgaben beim Verbraucherschutz hinaus und bietet auch Individualreisenden ein kostenloses Fürsorge-Paket.

Pauschalreise beliebteste Reiseform

Pauschalreisen sind bei den Deutschen beliebt wie eh und je. Jährlich werden rund 30 Millionen gebucht, das ist fast jeder zweite Urlaub. Das neue Reiserecht stärkt nun die Rechte von Pauschalurlaubern. Damit möglichst viele Reisegäste einen solch umfassenden Schutz und Service erhalten, geht TUI weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. TUI Deutschland bietet nämlich Individualreisenden, die ausschließlich einen Hotelaufenthalt, eine Rundreise oder einen Mietwagen buchen, ein kostenloses Upgrade zur Pauschalreise.

Höchster Schutz auch bei Reisebausteinen

Eine Pauschalreise muss laut Gesetzgeber aus mindestens zwei Reiseleistungen bestehen. Deshalb hat TUI das neue „TUI Plus Paket“ entwickelt. Einzelne Bausteine werden automatisch mit Schutz- und Serviceleistungen der TUI verbunden. Auf diese Weise bekommen einzelne Reisebausteine einen „Vollkaskoschutz“ wie die klassische Pauschalreise. Zu den Leistungen gehören:

  • Fürsorge: Urlauber erhalten einen 24-Stunden-Betreuungsservice. TUI ist jederzeit direkter Ansprechpartner, egal ob es um Umbuchungen, Exkursionen oder Arztbesuche am Urlaubsort geht. Dafür beschäftigt der Reisekonzern 6 500 Mitarbeiter in 115 Zielgebieten weltweit.
  • Professionelles Sicherheitsmanagement: TUI-Gäste buchen Qualität – und damit auch das professionelle Sicherheitsmanagement des weltweit führenden Reisekonzerns. Risiken werden durch Sicherheitschecks in Hotels, ein modernes Krisenwarnsystem und wenn nötig durch direkte Hilfe in den betroffenen Regionen minimiert.
  • Insolvenzschutz: Im Falle eines Anbieter-Konkurses sind sämtliche Kundengelder über TUI gesichert: Nicht erbrachte Leistungen werden erstattet. Zudem bestehen Umbuchungsmöglichkeiten.

Verbraucherschutz entlastet den Staat

TUI ist in Sachen Verbraucherschutz Vorreiter in der Tourismusbranche. Buchungsplattformen, die touristische Einzelleistungen verkaufen, bieten bislang einen vergleichbaren Schutz und Service nicht an. Damit ist TUI auch ein enger Partner beim Verbraucherschutz. Und entlastet den Staat, wenn es beispielsweise darum geht, Urlauber in Krisensituationen zu informieren und, falls nötig, Hilfe zu organisieren.

Cookies auf politiklounge.com

Für ein optimales Webangebot erheben wir mit Hilfe von Cookies Nutzungsinformationen, die wir auch mit unseren Partnern teilen. Die Cookies sind entweder für die Seitenfunktion notwendig, oder dienen Analyse- und Marketingzwecken. Mit einem Klick auf Zustimmen akzeptieren Sie den Einsatz der nicht funktionsnotwendigen Cookies. Möchten Sie das nicht, klicken Sie auf Ablehnen. Oder Sie nehmen hier detaillierte Einstellungen vor. Jederzeit weitere Informationen zur Cookienutzung finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Cookie Einstellungen anpassen

Bestimmen Sie selbst mit Hilfe des „Status“-Reglers, welche Cookies wir setzen dürfen. Sichern Sie Ihre Einstellungen mit dem Button „Einverstanden“.

Jederzeit weitere Informationen zur Cookienutzung finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Cookies Beschreibung Status
Notwendige Cookies benötigen wir, damit Sie sich auf unserer Website bewegen und ihre Funktionen nutzen können. Diese können nicht deaktiviert werden. Cookie-Hinweis
Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und an unsere Statistik-Partner übermittelt werden. Cookie-Hinweis