Ausbildungsquote: TUI ist Vorreiter

Der steigende Fachkräftemangel ist eine ernste Herausforderung für Europa als Wirtschaftsstandort. Zu Recht appelliert die Politik an die Unternehmen, mehr junge Menschen auszubilden. Die TUI Group nimmt ihre Verantwortung wahr. So liegt die Ausbildungsquote in Deutschland mit 5,5 Prozent einen Prozentpunkt über dem Wert ähnlich großer Unternehmen. Für Großbritannien setzt sich TUI das Ziel, 2000 Auszubildenden zwischen 2016 und 2020 einen qualifizierten Berufseinstieg zu ermöglichen. Die Wertschätzung der Politik für ausbildende Unternehmen äußerte sich auch bei der landesweiten National Apprenticeship Week im März 2019. So besuchten Abgeordnete des Unterhauses TUI-Reisebüros und diskutierten mit Schülern und Auszubildenden.

 

UK-Parlamentsabgeordnete Vicky Ford (4. v. r.) diskutierte im TUI-Reisebüro mit Schülerinnen des Chelmsford College.