Hapag-Lloyd Cruises: Neubau setzt Umweltstandards

Seit Anfang Mai 2019 sticht bei der TUI-Tochter Hapag-Lloyd Cruises der Neubau HANSEATIC nature in See – von Grönland über den Amazonas bis zur Antarktis. Das Schiff für maximal 240 Passagiere übertrifft die gesetzlichen Umweltschutzbestimmungen deutlich. So nutzt Hapag-Lloyd Cruises in besonders schützenswerten Gebieten schadstoffarmes Marine-Gasöl als Treibstoff – ab Juli 2020 wird dies auf allen Routen der Expeditionsflotte gelten. Ein SCR-Katalysator reduziert den Stickoxid-Ausstoß der HANSEATIC nature um fast 95 Prozent. Zudem ist sie als erstes von drei baugleichen Schiffen der neuen Expeditionsklasse ausgerüstet, um umweltfreundlichen Landstrom zu verwenden. Lokale Behörden und Politik sind aufgefordert, in Kreuzfahrthäfen die entsprechende Infrastruktur zu schaffen.