China: TUI wächst im digitalen Reisemarkt

In den kommenden fünf Jahren werden chinesische Touristen laut offiziellen Prognosen zu 700 Millionen Auslandsreisen antreten. Die TUI ist in Europa Marktführer – und möchte jetzt auch in Asien stärker wachsen. Im technikbegeisterten China wird die bereits 2003 gegründete TUI China mit 120 Mitarbeitern mit Partnern wie der Alibaba-Tochter Fliggy neue digitale Buchungsangebote und innovative Reiseprodukte entwickeln. Gleichzeitig investiert TUI in neue Hotels und Kreuzfahrtangebote in Südostasien. China ist nicht nur der größte, sondern auch der dynamischste und innovationsgetriebenste Reisemarkt der Welt.

Eröffnungsvortrag von Fritz Joussen, CEO TUI, auf der ITB China, 10. Mai 2017