13
Dez
Dr. Marc Drögemöller

Über Zukunftschancen junger Frauen im Tourismus

Der Tourismus bietet unterschiedliche Beschäftigungsarten. In den drei Sektoren Hotellerie, Gastronomie und Reisebereich ist die Palette vielseitig – auch was die Ausbildung junger Menschen angeht. Wichtige Voraussetzungen für eine Tätigkeit im Tourismus sind ein gutes Organisationstalent und exzellenter Service. Dies ist Aufgabe von Frauen und Männern gleichermaßen. Studien haben ergeben, dass die Gleichstellung von weiblichen und männlichen Angestellten für eine bessere Servicequalität sorgt – und das gilt vor allem für den Tourismus.

In Tunesien, das auf vielen Feldern eine Vorreiterrolle einnimmt und beim arabischen Frühling besonders positiv auffiel, müssen viele Frauen um eine gute Anstellung kämpfen. Nur zwischen 10 und 30 Prozent der im Tourismus Beschäftigten sind Frauen. Weltweit liegt der Prozentsatz bei rund 60 Prozent. Darüber hinaus haben Frauen aufgrund mangelnder Ausbildung in ihrem Job häufig  geringere Entwicklungs- und Aufstiegschancen. Das bedeutet im Ergebnis: Sie verdienen weniger und müssen mit dem geringeren Gehalt nicht selten ihre Familien unterstützen.

Hier setzt die TUI Care Foundation an. Aufbauend auf Chancen, die der Tourismus bietet, unterstützt die Organisation Projekte, die jungen Menschen neue Zukunftsperspektiven eröffnen, Natur und Tierwelt schützen sowie nachhaltige Entwicklung und Wohlstand in Destinationen auf der ganzen Welt befördern. Hierzu gehört auch ein Projekt in Tunesien. Die TUI Care Foundation fördert Studentinnen der Hotelfachschule Maghrébin Institut de Management et de Tourisme mit dem Ziel, Praktika in einem Hotel in Hammamet zu absolvieren. Mithilfe von Stipendien können sie praktische Erfahrungen sammeln und erhalten gleichzeitig Einblicke in eine wichtige Branche der tunesischen Wirtschaft.

Ein höherer Frauenanteil fördert die Vielfalt in den Betrieben. Den Kandidatinnen bietet dieser Weg die Chance, einen erfolgreichen Karriereweg einzuschlagen, der zur stärkerer Unabhängigkeit beiträgt. Initiiert wurde das Projekt von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Es ist Teil des Economic Integration of Women in the MENA Region-Programms.

Informationen zu den Leitgedanken der TUI Care Foundation und weiteren Projekten:

www.tuicarefoundation.com

Diskutieren Sie mit uns auf Twitter oder schreiben Sie uns eine E-Mail