06
Jul
Dr. Marc Drögemöller
Auszubildende-Hotelschool

Im Königreich Marokko lebt eine junge Bevölkerung. Durchschnittlich 27 Jahre alt sind die ca. 33 Millionen Einwohner. In Deutschland dagegen liegt das Durchschnittsalter bei rund 45 Jahren. Für Jugendliche gehört die Suche nach einer gesicherten Zukunft zu ihren wichtigsten Zielen – in einem Land wie Marokko mit strukturell hoher Jugendarbeitslosigkeit und teilweise unzureichenden Qualifikationschancen gilt das umso mehr. Einige von ihnen haben sich auf den Weg nach ...

04
Jul
Dr. Marc Drögemöller

Premiere feierten sie 1985, seitdem folgten über 50 und die nächsten stehen bis 2019 bereits fest: die Kulturhauptstädte Europas. Bekannte Metropolen wie Amsterdam, Berlin und Madrid waren ebenso dabei wie das finnische Turku, das griechische Patras oder die rumänische Stadt Sibiu. Um die neuen Beitrittsstaaten Ost- und Mitteleuropas einzubeziehen, einigte sich die EU 2004 darauf, mindestens zwei Kulturhauptstädte pro Jahr zu benennen. In diesem Jahr freuen sich ...

13
Jun
Dr. Marc Drögemöller
mein-schiff

Kreuzfahrten stehen bei deutschen Urlaubern hoch im Kurs. Rund 1,81 Millionen Deutsche verbrachten 2015 ihren Urlaub auf See – 2,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie der Branchenverband CLIA mitteilte. Damit haben so viele Reisende wie aus keinem anderen europäischen Land im vergangenen Jahr eine Kreuzfahrt unternommen, dicht gefolgt vom britischen Markt mit rund 1,78 Millionen Gästen und einer beachtlichen Steigerung von 8,8 Prozent.

Die Fakten belegen die wachsende ...

23
Mai
Frank Püttmann
puettmann-frank-quadrat

Ausgerechnet der Urlaubsform mit höchstem Schutzfaktor droht eine neue Steuer. Kurz bevor in wenigen Wochen für die Menschen in Deutschland die Sommerferienzeit beginnt, gibt es jetzt ein Urteil des Finanzgerichts Münster, das die beliebte und sichere Pauschalreise „Made in Germany“ erheblich schwächt. Das Thema hat eine große Relevanz für rund 12 Millionen Urlauber und zehntausende touristische Unternehmen in Deutschland.

In der ...

Einen eindringlichen Appell für den Qualitäts-Kundendienst „Made in Germany“ in den TUI Service-Centern richtet die stellvertretende Konzernbetriebsratsvorsitzende Anette Strempel in der aktuellen politikAGENDA. Dabei bezieht die Expertin, die selber über zwölf Jahre im Schichtdienst auch an Wochenenden gearbeitet hat, auch Stellung gegen die aktuelle Position der Gewerkschaft Verdi, die ein striktes Verbot von Sonntagsarbeit in deutschen Call Centern fordert. ...